Olivenöl

Extra vergines Olivenöl gibt es in einer grosse Bandbreite von verschiedenen Geschmäckern. Dies hängt von der verwendeten Olivensorte und den darin enthaltenen, natürlich vorkommenden Aromastoffen ab. Aber auch andere Faktoren, wie beispielsweise die Lage des Olivenhains, die klimatischen Bedingungen und der Reifegrad der Früchte, spielen eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt haben die schonende Ernte, die sorgfältige Lagerung und das Alter des Öls einen grossen Einfluss auf die Geschmacksattribute des fertigen Produkts. 

Rezept-Tipp: Rösten oder toasten Sie eine Scheibe Roggen- oder Vollkornbrot, fügen Sie mehrere Tropfen Öl, eine Prise Oregano, Salz und evtl. etwas frischen Zitronensaft bei.

 

Unsere Olivenbäume 

 

Ungezählte Olivenbäume prägen das hügelige Landschaftsbild von Argolis, das nur gelegentlich von Zitrusfrüchten ergänzt wird. Unsere Felder der Sorte Ladolia befinden sich direkt unter dem Hera-Tempel und auf dem Hügel von Agios Spiridon, zwischen der antiken Stadt Mykene und dem Stadtrand von Nafplio. Sie wurden vor mehr als 80 Jahren von unserer Familie gepflanzt.

 

Überzeugen sie sich selbst von der sorgfältigen Verarbeitung unseres Produkts und der glänzenden Farbe des Rohöls auf unserer News-Seite Olivenernte 2011.